so einfach ,alltäglich und doch so einzigartig und guuuuut!!!!....


"Himmel und Erde" ,lange vergessen und wieder gefunden ,mmmmm so  lecker!!!!Gebratene Blutwurst mit Stampfkartoffeln (ich mach sie mit Griebenschmalz ), Röstzwiebeln und Apfelmus .Echt hessisch .Klasse!!

Kommentare:

  1. Das würde meinem Mann sicher gut schmecken, der mag Blutwurst....wir nennen sie auch Blunzen.

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina,

    Ja, lecker und sogar hier ist es seid Samstag von 26 Grad auf 18 abgekühlt und würde so etwas auch gut schmecken!
    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  3. Ina, danke, dass du mich an dieses Gericht erinnert hast.
    Da ich aus Westfalen komme, wurde dieses Gericht sehr häufig gekocht. Ich habe es nun schon fast 30 Jahre nicht mehr gegessen.
    Einen lieben Abendgruß schickt
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ina,
    mit der Blutwurst kann ich nichts anfangen, aber Kartoffelbrei mit Äpfeln und Zwiebeln, das fände ich auch lecker.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ich mag Himmel & Erde auch. Die Blunzen - mit gebratenen Apfelringen - passen so gut zu kalten Tagen .
    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  6. Leckeres Rezept, doch leider gerät es in Vergessenheit. Schön das du uns daran erinnert hast.

    LG

    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. ich glaube ich kenne ein anderes Rezept mit diesem Namen. Aber ich weiss es jetzt gerade nicht mehr. Wir hier in der Schweiz kennen die Blutwurst nicht wie ihr sie habt....
    Aber schmeckt sicher wunderbar, da hab ich keinen Zweifel!

    Liebe grüsse Alice

    AntwortenLöschen
  8. Lecker ,da kann man ja zum essen kommen !

    Lieben Gruß Susi♥

    AntwortenLöschen