Das war lecker.........

Ich hatte einen Kammbraten ohne Knochen 24 STD.in einer Marinade aus Olivenöl,frischem Salbei ,Rosmarin und Thymian  aus dem Garten,Salz ,Pfeffer und etwas mehr Knoblauch eingelegt,

dann kam der gute alte Römertopf ( fast vergessen )wieder mal zum Einsatz . 200ml Wein ,ordentlich Zwiebeln dazu und gut 2 Std.bei 220° in den Ofen .Er war einfach klasse .So zart und lecker .Ruck zuck war er auf dem Teller und bevor ich an ein Foto dachte war er auch schon  verschwunden 


Kommentare:

  1. Sieht sehr lecker aus.
    Da werde ich mal meinen alten Römertopf aus dem Keller holen. Eine gute Idee von dir.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina,

    Das er so schnell verschwunden war ist noch das beste von deine Geschichte. Kann ich mir vorstellen aber gut, öfters wundert man sich weswegen wir die ALTEN Bräuche nicht öfters wiederholen?
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  3. das hört sich und schmeckt auch lecker, so gehts mir manchmal auch wollt doch ein Foto machen und schon verspeist alles *lach* werde ich auch mal so machen...danke fürs zeigen!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Mjamm und jetzt sitz ich da mit dem Sabber an den Mundwinkeln und nix ist mehr da... so gemein :o).
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ina,

    es gibt doch kein besseres Lob, als leer gegessene
    Teller .... das sagt doch einfach alles!

    Einen schönen Sommerabend
    und lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen