Endlich ist sie da .....meine Kopfweide ....das sind diese verknorzten krummen Bäume ,die oft in Holland an den Weiden zu sehen sind .


na ja ,e bissi spärlich isse ja schon .Ich hoffe sie wird noch größer


jetzt wirds im Garten gefährlich ,"er explodiert "
















immer wenn wir nach Holland fahren kann ich gar nicht genug von den Kopfweiden bekommen .Wie kommt man an so einen Baum ????Ein Ast abbrechen .Ohhhhh wie störrisch .Keine Chance .Kein Messer dabei ,also ins Internet und tatsächlich verkauft eine Gärtnerei solche Bäume .Es hat ne ganze Weile gedauert ,aber jetzt ist sie da "meine Kopfweide"Sie bekommt heute einen schönen Platz in unseren "Bauern -Wildwuchsgarten" Ich freue mich!!!!

Kommentare:

  1. Dein Garten mit den vielen alten Dingen sieht sehr gemütlich und heimelig aus. Wie aus einem alten Buch, in dem man Stunden lang lesen kann und immer wieder Neues entdeckt.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosa,

    Komisch 'Knotwilg' ist Kopfweide... Aber sehr typisch für die Niederlanden! Ein sehr alter Baum glaube ich auch. Geniesse deinen Garten und habt ein schöner Sonntag!

    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  3. oh ich Banause... kenne keine Kopfweide - hab den Ausdruck noch nie gehört -
    auf jeden Fall liebe ich deine Gartenfotos mit all den wunderschönen Details -
    lg. und einen schönen Sonntag - Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Dann bin ich gespannt, wie sich die kleine Weide so entwickelt, berichte mal!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ina
    Immer wieder schön, deine Gartenbilder!
    Ich finde ,du hast ein verwunschenes Gärtlein ud die Knopfweide passt da wunderbar rein.
    Holunderblüten gelee:
    In 1 l Apfelsaft bis 20 Holuderblüten und ca. 12-18 Std ziehen lassen. Danach durchseihen und mit Gelierzucker (3 : 1) zu Gelee kochen.
    Holundergelee:
    l Holundersaft mit Gelierzucker aufkochen
    Das Verhältnis nach der gewollten Süße bestimmen.

    Sorry, aber ich war ein paar Tage nicht im Blog.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche
    GlG Elvira

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Ina,
    deiner Kopfweide wünsche ich frohes Wachsen und Gedeihen. Aber da mache ich mir keine Sorgen...bei deiner Liebe, die Du dem Pflänzchen gibst, wird sie es Dir sicher danken. Wie schön, daß Du Dir diesen Wunsch erfüllen konntest.
    Und dein explodierender Garten ist eine Wucht. So herrlich üppig und natürlich liebe ich die Natur sehr.

    Viele Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  7. ...schön sieht es in Deinem Garten aus. Da werde ich mich immer wieder mal gerne aufhalten. Ich drücke Dir die Daumen, daß sich die Kopfweide prächtig entwickelt. Viele Grüße. Evi

    AntwortenLöschen
  8. Dein Garten ist wirklich ein kleiner Traum und die Kopfweide wird dort ganz sicher wachsen und gedeihen. LG Inge

    AntwortenLöschen
  9. Ich wünsche Deiner Kopfweide auch gutes Wachstum. Musst sie halt mit viel Wasser verwöhnen. Weiden stehen ja normalerweise an feuchten Stellen. Kopfweiden entstehen ja so, dass Weiden immer wieder geschnitten werden. Dadurch bleibt unten ein dicker Stamm von dem dann jedes Jahr die frischen Austriebe zum Körbe flechten geerntet werden. Steckt man diese Austriebe in die Erde und hält sie schön feucht wurzeln sie recht gut an. Bei mir ist gerade ein Tor in Arbeit. Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem explodierenden Garten. Meiner tut das leider noch nicht da es viel zu trocken ist.
    Liebe Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  10. liebe Rosa,
    ganz viel Freude wünsche ich Dir mit Deinem *Wunschbaum*, danke für die schönen Bilder aus Deinem Garten...
    wir haben eine Korkenzieherweide, die ich mal in einem Bund (abgeschnittene dünne Äste)im Blumenladen gekauft habe...sie wurzeln sofort in der Vase ;-)))
    im Moment scheint im Drosselgarten die Sonne und es wird wärmer... Mohnblumen, Fingerhüte, Iris und Co. fangen an zu blühen...einfach herrlich!!

    liebe Grüße zu Dir von Traudi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Ina,
    danke erst mal für die lieben Kommentare auf meiner Seite . Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich erst heute wieder mal geguckt habe. Mir gehts wie dir hab manchmal viel um die Ohren. Aber nichts wäre ja auch nichts.
    Bin seit dem 13.4. Vizevorsitzende vom Kulturverein in Harheim, macht mir halt sehr viel Spass da " mitmischen " zu können.
    Für Ina habe ich wieder Topflappen gehäkelt in LILA für ihre Lena .Heute hat sie das 2. Paar bekommen . Mal sehen was sie sagt.

    Bei Gelegenheit melde ich mich mal privat bei dir bis dann liebe Grüsse aus Harheim
    Margot

    Dein GArtenarangement ist ja super

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ina,
    hatte mich versehentlich bei dir abgemeldet, meinte dich aber gar nicht, habe mich gerade wieder bei dir neu angemeldet. Du bist, wie so viele andere auch, aus meiner Sidebar verschwunden, muss dich immer erst suchen. Und mit den Kommis klappts auch nicht immer.Bloggerproblem???
    Ganz ganz liebe Grüße
    Angi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Rosa
    Traumhaft schön sieht's in Deinem Garten aus! Da steckt viel Arbeit dahinter. Einfach wunderschön....
    In meinem Garten steht beinahe der gleiche Milchtopf wie bei Dir. Darin wächst Hauswurz.
    Eine schöne und sonnige Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Ina,

    Schön ist er, dein knotwilg!!

    Gehst du oft in die Niederlande?

    Dein Garten sieht gut aus so in grün!!!Herlich!

    Lieve groetjes van Thea♥

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Rosina :-)
    Ina Du hast wunderschöne Fotos von Deinem Garten eingestellt die besonders schön mit dem eingefangenen Sonnenlicht wirken!! Ich möchte mich noch einmal bedanken für Deinen lieben Glückwunsch zu unserem Fest und wünsche Dir einen schönen Tag
    Ina

    AntwortenLöschen