Was da wohl drunter ist ????

Fragte mich meine Mutter .Sie getraute sich nicht den Topf zu lüften .Ein achtlos abgelegter alter Blumentopf  wurde ein neues Zuhause.

Ein Igel hat sich da eingerichtet und jede Nacht die Haferflocken gefressen ,die meine Mutter trotz Sommer für die Meisen in ihrem Garten ausstreut .

na gut ,er hat es sich ausgesucht und soll auch bleiben .Wir sammeln jetzt Reisig für den Winter ,als Unterschlupf .Hoffen ,das er bleibt .




Kommentare:

  1. Dem Kleinen gefällt es sichtlich bei Dir,ist ja auch verwöhnt worden,
    er wird sicher bleiben.
    GLG Anneliese

    AntwortenLöschen
  2. Einen putzigen und nützlichen kleinen Kerl habt ihr da !
    LG Elvira

    AntwortenLöschen
  3. ach wie süss, ich weiss nicht, wann ich zuletzt einen Igel gesehen habe.
    Ob ich auch Haferflocken ausstreuen soll?

    Liebe Grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ina,

    Na toll, noch ein Einwohner dazu! Geniesse diese Tiere in der Natur.

    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ina
    wir haben auch einen hauseigenen Igel, haben eine Ecke unter der Fichte, wo immer Gartenabfälle landen und da hat er es sich gemütlich gemacht. Ich weiß nicht, ob es immer derselbe ist, aber einer lebt schon viele Jahre dort.

    Wünsche dir einen wunderschönen Tag
    Angi

    AntwortenLöschen
  6. Such a cute little visitor...I love him!!!
    Alles Gut!!
    Chris :o)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ina,
    ich mag es total gerne, wenn sich verschiedene Tiere in unserem Garten wohl fühlen - Igel habe ich leider seit 2 Jahren nicht mehr - ich find´s so schön -
    lg.Ruth

    AntwortenLöschen