Ein Handytäschchen für die Enkelin....

 Hab ich heute noch schnell gehäkelt

Natürlich durfte meine "Aushilfe"Wilma nicht fehlen .
Sie sorgt immer dafür ,das die Wolle vorher erst durch das Wohnzimmer verstrickt wird .Das macht ihr unheimlich Spaß.



Kommentare:

  1. Na, da freut sie sich aber bestimmt.
    Liebe Abendgrüße sendet dir
    Angi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina,

    Da wird sehr fleissig gearbeit in eure Familie! auch im vorigem Post. Komisch das eben ein Bild vom vorigem Post für den heutigen Post im 'sidebar' kommt...
    Tolles Täschen gehäkelt und die Wilma war ja sehr damit beschäftigt!

    Lieber Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  3. Da wird das enkelchen sich freuen. Ist doch herrlich, wenn man solche hübscshe Gschenke bekommt. Mal ebn so.
    Und Wilma hat auch ihren Spass gehabt.
    Einen lieben Abendgruß schickt
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Hübsche Handytaschen wie das Deine kommen bei den Enkeln immer gut an. Die Erfahrung habe ich auch schon gemacht.
    Wilma hätte wohl auch gern was Gehäkeltes. Wie wär es mit einer Mütze;o)
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  5. ein schönes Handytäschchen, und ich denke, sie wird sich gefreut haben. Meine Enkelinnen sind noch zu klein für ein Handy....

    Deine Wilma erinnert mich immer wieder an unsere Leyla, die vor vielen Jahren bei uns war und uns immer auf Trab hielt.

    Liebe Grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ina,
    die Gardinen sind ja traumhaft schön - ich bewundere dich -
    wie süß du das Handytäschchen gemacht hast - seufz - ich wollte, ich könnte auch... -
    hab ein wundervolles Wochenende mit deinen süßen Samtpfoten -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen