einmal hat es sich schon bewährt.....

als Tasche in der Tasche ,für Schlüssel ,Geldbörse Tempos und alles was beim Einkaufen schnell griffbereit sein soll ,Das Muster ist soooooo schön altmodisch , 

hab mir gedacht das muss ich noch mal haben .Heute ist es draußen kalt und trüb ,also das perfekte Wetter nach allen Pflichten ein Tässchen Kaffee ,eine Kerze und Häääääääkeln !!!!

es werden Vorhängelchen fürs Bad .Brauche 2 .Einer ist fast fertig .Zeige das Ergebniss wenn es so weit ist 

Kommentare:

  1. Liebe Ina,

    du häkelst wie ein Gedicht.

    Herzliche Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina,
    wunderschön. Ich habe so eine kleine Gardine vor dem Badezimmerfenster. Meine Oma hat sie noch für mich gehäkelt. Die Idee für eine kleine Tasche für sammelsurium finde ich klasse. Frau braucht ja ständig sowas und wenn es dann auch noch so romantisch ausschaut, doppelt schön. Ich könnte es mir auch als Handy-Täschchen vorstellen.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche und vielen Dank für Deinen lieben Kommentar bei mir.
    Herzliche Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ina,

    Das hört sich wie ein altes Rezept an. Aber auch eine sehr gemütliche Zeit.
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Häkelfreundin Ina,

    am Sonntag, 4. November 2012 von 11.00 bis 18.00 Uhr, findet in Marburg wieder der Häkelbasar , der Hansenhäuser Häkelmäuse in der Gerhard Hauptmann Schule statt.
    Der Reinerlös geht an den Ambulanten Hospiz- und Palliativ- Pflegedienst der Malteser. Also auch noch eine gute Sache. Seit 1994 fahre ich schon dorthin, Bilder habe ich auf meiner Blog-Seite schon gezeigt.
    Einfach umwerfend was diese Frauen alles ehrenamtlich machen. Kaffee und Kuchen gibt es auch ebenso auch Würstchen.
    Da es auch dein Hobby ist , einfach mal hinfahren. Die Frauen freuen sich.

    Liebe Grüsse Margot

    AntwortenLöschen